Harald Möbus / Cornet

Als Sohn des Posaunisten Rudi Möbus kam der Trompeter Harald Möbus schon früh mit dem traditionellen Jazz in Berührung. Seine Vorliebe für den New-Orleans-Jazz wurden dann in den 90er Jahren durch Reisen nach New Orleans verstärkt. Verschiedene Bands und Projekte (u.a. La Vida New Orleans Band, Nawlinz Lagniappe, King Oliver Projekt, Uptown Swingtide, Original Union Brassband) vertieften sein Verständnis vom traditionellen Jazz.   


Udo Beilborn / Schlagzeug 

Udo Beilborn wurde 1968 geboren und hat bereits im Alter von 14 Jahren die Liebe zum Jazz entdeckt. Erste musikalische Gehversuche machte er schon mit acht  Jahren. Zehn Jahre später hatte er erste aktive Kontakte zu Jazzbands. Die Liebe zum New Orleans Jazz hat bis heute angehalten. 


Nils Hartwig / Klarinette 

Nils Hartwig, der sich schon immer im Bereich der Improvisation (zunächst in der Neuen Improvisierten Musik und im Modern Jazz) in verschiedenen Besetzungen betätigte, entdeckte für sich den New Orleans Jazz, als er begann, sich für die Anfänge des Jazz zu interessieren. Dabei entwickelte er als Musiker eine besondere Vorliebe für die direkte und unkomplizierte Herangehensweise des New Orleans Revival Jazz, die eine lebendige
Interaktion der Musiker untereinander in besonderer Weise begünstigt.


Klaus Jakob Vleeming / Posaune 


Klaus Jakob Vleeming hat über seinen Vater schon früh die alten Aufnahmen von Louis Armstrong, Bix Beiderbecke und Jack Teagarden (u.a.) kennengelernt. Posaune spielen hat er früh gelernt, um in der Dixieland-Band der Schule in Trier mitspielen zu können, was er dann auch sechs Jahre getan hat. Derzeit studiert Klaus in Frankfurt Schulmusik (L3), natürlich mit dem Instrumentalhauptfach Jazz-Posaune bei Ullrich Röser.



Alex Friedrich / Banjo & Tenorgitarre 


Alex Friedrich  ist seit 1978 in hessischen Oldtime-Jazzbands (Leathertown Jazzband, Mr. Jelly's Jamband, Storyville Four, Sir Fredric's Sandwich Jazzmen) aktiv. Als gebürtiger Offenbacher grämt er sich noch heute nicht am Mississippi geboren worden zu sein. Rhythm is his business !


Michael Bauer / Bass 

Über Rock und den Rock'n Roll ist er schließlich zum New-Orleans-Jazz gekommen. Michael Bauer an der Bassgeige spielt nach Umwegen über den Elektro Bass seit 2000 Kontrabass in Swing- und Dixielandbands. Groove ist sein Beruf!